Brot für die Welt

Danke für Ihre Unterstützung 2020!
Bei der Adventssammlung 2020 wurden trotz der schwierigen Bedingungen unter Corona in den bayerischen Kirchengemeinden rund 3.400.000,- Euro gespendet. Dazu kamen viele Einzelspenden, die direkt bei Brot für die Welt eingingen.
Danke allen, die sich mit Zeit, Geld und Kreativität für die „Brot für die Welt" und damit für benachteiligte Menschen in der Einen Welt einsetzen!

Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft. So heißt das Motto der 63. Aktion Brot für die Welt im Jahr 2021/2022.
Es zeigt sich immer deutlicher: Die Arbeit dafür, dass Menschen den Klimawandel in all seiner Konsequenz begreifen und beginnen zu handeln, kann nur global wirksam sein. Sowohl in der politischen als auch in der Projektarbeit engagiert sich Brot für die Welt für vom Klimawandel betroffene Menschen in den Ländern des Globalen Südens: Gemeinsam mit Partnerorganisationen und Bündnispartnern auf nationaler und internationaler Ebene treten wir für eine ambitionierte und menschenrechtsbasierte Umsetzung des Pariser Klimaabkommens ein. Wir engagieren uns dafür, dass Deutschland und die Europäische Union einen fairen Beitrag zur finanziellen Unterstützung der Entwicklungsländer leisten. Wir treten dafür ein, dass Menschen, die ihre Heimat aufgrund des Klimawandels verlassen müssen, Schutzansprüche einfordern können. Wir helfen z.B. Kleinbauernfamilien dabei, sich an die Klimaveränderungen anzupassen.

Mehr Informationen zur 63. Aktion von „Brot für die Welt" finden Sie hier.

Hier geht es zur Online-Spende für „Brot für die Welt"

Spendenkonto:
Brot für die Welt
IBAN: DE10100610060500500500
BIC: GENODED1KDB
Bank für Kirche und Diakonie