Taizé-Singen

Taizé ist ein Dorf in Frankreich. Dort gründete Frère Roger vor fast 80 Jahren eine Gemeinschaft von Brüdern, die ihr Leben der Begegnung in Frieden und der Ausübung der barmherzigen Liebe widmen. Heute zählt diese Gemeinschaft an die hundert Brüder aus fünfundzwanzig Ländern der Erde.


Die Taizé-Andacht findet in ruhiger Atmosphäre statt, in der einfache Lieder mehrstimmig gesungen vielfach wiederholt werden. Dadurch wird das Lied zum Gebet und schafft einen Raum für die Begegnung mit Gott. Kurze meditative Texte und eine Zeit der Stille ergänzen die Andacht.
Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch im evangelischen Gemeindehaus, Ludwig-Geiger Straße 46, in 87474 Buchenberg. Einsingen ist ab 18:30 Uhr, die Andacht beginnt um 19:30 Uhr und dauert ca. eine Stunde. Jede und jeder ist herzlich eingeladen.